Blog

Rückblick 2022 - Trends

Dezember 2022

Was ist passiert, und wie geht es weiter 2022 - 2023

Der Immobilienmarkt ist ein sich ständig wandelnder Markt, und es kann schwierig sein, über die neuesten Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Damit Sie immer am Puls der Immobilienbranche bleiben, finden Sie hier einige der wichtigsten Trends, die Sie 2022 beachten sollten.

Mit mehr Menschen, die aufgrund der zunehmenden Möglichkeiten der Telearbeit Häuser kaufen und verkaufen, und mit mehr Finanzierungsmöglichkeiten wird der Immobilienmarkt mit Sicherheit ein spannender Markt sein. Die Zunahme der Fernarbeit hat den Immobilienmarkt stark beeinflusst. Viele Menschen nutzen die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, was es ihnen ermöglicht, aus teuren Städten wegzuziehen und anderswo erschwinglichere Wohnungen zu kaufen. Dies hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach Häusern in Vorstädten und ländlichen Gebieten sowie zu einem Rückgang der Nachfrage in Städten geführt.


Ein Heimbüro ist weiterhin ein immer beliebteres Konzept für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten müssen, aber nicht den Platz oder die Ressourcen haben, um einen ganzen Raum dafür zu nutzen. Immobilienmakler werden auf diesen Trend aufmerksam und beginnen, Home-Offices bei der Präsentation von Immobilien anzubieten. Für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten, ist ein eigenes Home-Office unerlässlich, um produktiv zu sein und sich zu organisieren. Es ist wichtig, dass man seine Arbeit vom Rest des Hauses trennen kann, und ein eigener Raum hilft dabei. Immobilienmakler berücksichtigen dies jetzt, wenn sie Käufern helfen, das perfekte Haus zu finden. Bei der Suche nach einer Wohnung sollten Käufer überlegen, welche Art von Heimbüro für sie am besten geeignet wäre. Brauchen sie einen separaten Raum? Oder könnten sie einen arbeitsfreundlichen Bereich in einem freien Schlafzimmer oder einer Wohnzimmerecke einrichten? Makler können den Käufern dabei helfen, die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu verstehen und sie auf potenzielle Räume hinweisen, in denen ein Heimbüro eingerichtet werden könnte. Ein häusliches Arbeitszimmer ist auch ein grossartiges Verkaufsargument für Makler, mit dem sie werben können. Es zeigt, dass die Immobilie auf dem neuesten Stand und modern ist und dass sie den Bedürfnissen der heutigen Heimarbeiter gerecht werden kann. Makler können dies zu ihrem Vorteil nutzen und das Home-Office bei der Vermarktung der Immobilie hervorheben.


Der Trend zum Home-Office ist ungebrochen und wird für Immobilienmakler auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Käufer sollten ihre Makler bei der Suche nach einer Immobilie unbedingt nach Home-Office-Möglichkeiten fragen, und Makler sollten Häuser, die einen entsprechenden Raum bieten, unbedingt vermarkten. Auf diese Weise kann jeder von den Vorteilen eines Heimbüros profitieren.


Auch die Verfügbarkeit von Finanzierungsmöglichkeiten hat den Immobilienmarkt verändert. Immer mehr Menschen haben Zugang zu Finanzierungen für ihren Hauskauf, was dazu geführt hat, dass die Zahl der Barkäufe zurückgegangen ist. Dies hat den Markt für Käufer geöffnet, die zuvor nicht in der Lage gewesen wären, ein Haus zu kaufen. Es wird erwartet, dass sich auch die Bewegung für grüne Energie auf den Wohnungsmarkt auswirken wird.


Weiter müssen Neubauten strengere Standards für grüne Energie erfüllen. Dies wird wahrscheinlich zu einem Anstieg der Baukosten führen, was sich wiederum auf die Preise für Häuser auswirken könnte. Schliesslich wird der Immobilienmarkt wahrscheinlich von der Technologie angetrieben werden. Immer mehr Menschen nutzen die Technologie, um Immobilien zu finden und Angebote zu machen, und dies wird sich wahrscheinlich auch 2023 fortsetzen. Mit dem technologischen Fortschritt wird es für Käufer und Verkäufer einfacher sein, das richtige Haus zu finden und das richtige Geschäft zu machen. Der Immo-Markt im Jahr 2023 wird mit Sicherheit ein spannender und dynamischer Markt sein.

Mit mehr Möglichkeiten zur Fernarbeit, mehr Finanzierungsoptionen, strengeren Standards für grüne Energie und fortschrittlicher Technologie werden sich für Käufer und Verkäufer sicherlich viele Möglichkeiten ergeben.

5 top Trendsetter

1. Fernarbeit ist auf dem Vormarsch:

Mit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 werden so viele Menschen wie nie zuvor von zu Hause aus arbeiten. Viele Unternehmen haben sich dem Konzept der Telearbeit verschrieben und erlauben ihren Mitarbeitern, dauerhaft aus der Ferne zu arbeiten. Diese Verlagerung hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach grösseren Wohnungen und Grundstücken mit mehr Platz geführt, um den Lebensstil von zu Hause aus zu ermöglichen.

 

2. Nachhaltigkeit ist das neue Normal:

Nachhaltigkeit wird zu einem immer wichtigeren Faktor auf dem Immobilienmarkt. Käufer und Mieter suchen jetzt nach Häusern, die energieeffizient sind, wenig Wasser verbrauchen und aus umweltfreundlichen Materialien gebaut sind. Immobilienentwickler reagieren auf diese Nachfrage, indem sie umweltfreundliche Merkmale und Designelemente in ihre Immobilien einbauen.

 

3. Steigende Nachfrage nach Luxusimmobilien:

Luxusimmobilien werden bei den wohlhabendsten Käufern immer beliebter, die nach grösseren Häusern und Immobilien mit zusätzlichen Annehmlichkeiten suchen. Die Bauträger reagieren auf diese Nachfrage, indem sie Luxusimmobilien mit High-End-Ausstattung und luxuriösen Designelementen schaffen.

 

4. Intelligente Haustechnik auf dem Vormarsch:

Intelligente Haustechnik wird bei Immobilienkäufern und Mietern immer beliebter. Hauskäufer suchen jetzt nach Häusern mit sprachgesteuerten Geräten, automatischer Beleuchtung und verbesserten Sicherheitssystemen. Die Bauträger reagieren auf diese Nachfrage, indem sie Häuser mit integrierter Smart-Home-Technologie anbieten.

 

5. Co-Living wächst:

Wohngemeinschaften werden bei Millennials immer beliebter, die nach gemeinschaftlich genutzten Wohnräumen mit flexiblen Mietbedingungen suchen. Die Bauträger reagieren auf diese Nachfrage, indem sie Wohngemeinschaften mit einer Vielzahl von Annehmlichkeiten und Merkmalen schaffen.

Auf den Jahreswechsel 2022 auf 2023 wird sich die Welt in vielerlei Hinsicht verändert haben. Die Technologie wird weiter voranschreiten, und neue Technologien wie künstliche Intelligenz wird in allen Branchen sich verstärken, virtuelle Realität und autonome Fahrzeuge werden alltäglicher werden. Erneuerbare Energiequellen wie Solar- und Windenergie werden die wichtigsten Energiequellen sein, da sich die Welt weiter von fossilen Brennstoffen entfernt. Mehr Menschen werden in Städten und städtischen Gebieten leben, da das Bevölkerungswachstum weiter zunimmt. Soziale Medien werden weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation sein, und das Internet wird noch schneller und zuverlässiger werden. Darüber hinaus wird die Sorge um die Umwelt zunehmen, was zu neuen Vorschriften und Massnahmen zur Verringerung der Umweltverschmutzung und zur Bekämpfung des Klimawandels führen wird.

 

Die offensichtlichste Veränderung werden die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking sein, die zum ersten Mal in China ausgetragen werden. Dieses Ereignis wird in der ganzen Welt Beachtung finden und könnte eine neue Welle der internationalen Zusammenarbeit und Verständigung sowie einem gemeinsam Netzwerk auslösen.

 

Auch in der Welt der Technologie wird es in den kommenden Jahren wahrscheinlich zu grossen neuen und wesentlichen Fortschritten kommen. Es wird erwartet, dass Automatisierung und künstliche Intelligenz Ki weiter voranschreiten und für die breite Masse zugänglicher werden, während virtuelle und erweiterte Realität immer mehr zum Mainstream werden. Die Möglichkeiten dieser Technologien sind endlos, von der Ermöglichung des Zugangs zu entlegenen Orten bis hin zur Schaffung eines noch intensiveren Spielerlebnisses.

 

Es wird erwartet, dass Umweltthemen auch im Jahr 2022/2023 für viele Menschen im Vordergrund stehen werden. Der Klimawandel ist nach wie vor ein grosses Problem, und die Regierungen werden wahrscheinlich weitere Schritte zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen unternehmen. Das Pariser Abkommen wird nun auslaufen, und es wird erwartet, dass eine erneuerte Version des Abkommens mit ehrgeizigeren Zielen unterzeichnet wird.

 

Auch in der Welt der Medizin wird es wahrscheinlich Veränderungen geben. Es wird erwartet, dass viele neue Behandlungsmethoden entwickelt werden, von denen einige bahnbrechend sein könnten. Auch in der Präventivmedizin und der personalisierten Medizin könnte es zu Fortschritten kommen, die unser Gesundheitskonzept revolutionieren könnten.

 

Schliesslich wird die Welt der Politik im Jahr 2022/2023 wahrscheinlich  anders aussehen. Die Wahlen in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt werden neue Führungspersönlichkeiten und eine neue Politik hervorbringen, die grosse Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und das Leben der Menschen überall haben könnten.

 

Mit neuen Technologien, Umweltinitiativen und politischen Veränderungen am Horizont wird das Jahr 2023 mit Sicherheit grosse Veränderungen und Fortschritte bringen, die auf der ganzen Welt zu spüren sein werden.

Dies sind nur einige der Trends, auf die Sie im Jahr 2022 achten sollten. Wenn Sie sich über die neuesten Immobilientrends über uns auf dem Laufenden halten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Investitionen gut platziert sind und Ihre Immobilie für potenzielle Käufer und Mieter attraktiv ist.



Sie möchten über unsere Blogartikel auf dem Laufenden gehalten werden? 

Dann melden Sie sich gleich hier unten für den WENET-Newsletter an!